Wie unterscheiden sich REEDER & PREUSS von einer konventionellen Bank oder einem unabhängigen Vermögensberater?

Ca. 96 Prozent der Anlageberater konzentrieren sich ausschließlich auf die Vermögensanlage. REEDER & PREUSS integriert die Anlageberatung in eine ganzheitliche Vermögensplanung und verzahnt sie mit allen anderen Bereichen Ihrer Vermögensstruktur. Dazu wird ein klar strukturierter, mehrstufiger Beratungsprozess durchlaufen, bei dem alle Themen der Erweiterten Planung mit einem disziplinübergreifenden Expertenteam abgeglichen werden.

Für die Vermögensanlagen verwendet REEDER & PREUSS institutionelle EAFs, die sich aufgrund ihrer günstigen Kostenstruktur und der nachweislichen Effektivität sehr positiv von den üblichen Produkten für Privatanleger absetzen. Als inhabergeführte Gesellschaft stehen die Gesellschafter mit ihrem Namen für eine tadellose Leistung, welche die Vermögensmehrung endlich spürbar macht.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag?

Das sinnvolle Anlagevolumen sollte bei 250.000 EUR liegen, wobei der Mandant bereits von Kostenersparnissen gegenüber einer üblichen Anlageberatung ab einem Anlagebetrag von etwa 25.000 EUR profitiert. Ab einem Anlagebetrag von mehr als 500.000 EUR hat der Mandant einen sehr spürbaren Vorteil.

Wie hoch sind die Kosten?

Das erste Gespräch ist für den Mandanten grundsätzlich kostenfrei. Im Rahmen dieses Gesprächs evaluiert der Vermögensplaner inwieweit REEDER & PREUSS einen signifikanten Mehrwert erbringen kann und bespricht das weitere Vorgehen. Kann kein deutlicher Mehrwert erbracht werden, vermittelt er den Mandanten an einen anderen Berater, der den Anforderungen besser gerecht werden kann.

In Abhängigkeit des Beratungsbedarfs stellt REEDER & PREUSS dem Mandanten für die Beratungsleistung vierteljährlich ein Pauschalhonorar in Rechnung, welche für die Betreuung des Vermögens durch eine volumenabhängige Servicegebühr ergänzt wird. Alternativ steht es unseren Mandanten frei, ein volumenunabhängiges Pauschalhonorar zu vereinbaren. Unsere Leistung wird direkt durch unsere Mandanten vergütet und wir erhalten keine weiteren Zuwendungen von dritter Seite.

Außerdem spricht REEDER & PREUSS auf seine Beratungsleistung eine Zufriedenheitsgarantie aus. Sollte der Mandant mit unserer laufenden Beratungsleistung nicht zufrieden sein, steht es diesem frei, die nächste vierteljährliche Rechnung nach seinen Vorstellungen zu kürzen. In diesem Fall ist der Grund der Unzufriedenheit zusammen mit dem Korrekturbetrag auf der Rechnung zu vermerken und diese an 0228 403938-11 zu faxen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Wie ist mein Vermögen geschützt?

Wir führen Ihr Vermögen in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung bei einer Depotbank in Deutschland. Diese Bank ist Mitglied im Bundesverband deutscher Banken und im Einlagensicherungsfonds. Alle Wertpapiere bleiben in Ihrem Eigentum und sind als Sondervermögen von einer Insolvenz der depotführenden Bank bzw. von REEDER & PREUSS nicht betroffen.

Wie kann ich mein Vermögen überwachen?

Transparenz ist uns ein besonderes Anliegen. Daher treffen wir uns regelmäßig zur ausführlichen Evaluierung Ihrer Anlagen und zum Abgleich Ihrer persönlichen Situation. Daneben erhalten Sie einen 1/4-jährlichen Vermögensreport mit  Angaben zu den verwalteten Konten, der Wertentwicklung und einer Einschätzung der Märkte. Außerdem verfügen Sie über einen Onlinezugang und haben somit rund um die Uhr vollen Zugriff auf Ihre Konten.