Stiftungen bewegen sich in einem besonderen Spannungsfeld. Zunächst einmal ist der Stifterwillen zu achten und das Stiftungskapital ungeschmälert zu erhalten. Außerdem sind mit Hilfe des Vermögens so große Ausschüttungen zu erwirtschaften, dass der Stiftungszweck erfüllt und die Verwaltungskosten gedeckt sind. Dabei wird die zum Schutz des Stiftungsvermögens gedachte ursprüngliche Auflage des Stifters, das Kapital in mündelsichere Anlagen zu investieren, zu einer zunehmenden, existentiellen Bedrohung.

REEDER & PREUSS wird den Anforderungen von Stiftungen mit seiner sicheren und wirtschaftlichen Investmentphilosophie sowie seinem rationalen und regelbasierten Anlagekonzept gerecht. Jede Art von Spekulation wird ausgeschlossen zu Gunsten eines angemessenen Verhältnisses von Risiko und Rendite. Dabei geht unsere Beratung über das herkömmliche Angebot von Banken und Vermögensverwaltern hinaus.

stifter wille F

Stiftungsneugründung

REEDER & PREUSS begleitet Stifter bei der Stiftungsgründung, indem wir sie bezüglich des Stiftungsvermögens bei der Entwicklung einer dauerhaft funktionierenden Satzung und den passenden Anlagerichtlinien unterstützen. Häufig werden bei einer Stiftungsgründung Standardsatzungen verwendet, welche sich über Jahre bewährt haben. In einem Niedrigzinsumfeld und Phasen der finanziellen Repression werden diese dann aber für Stiftungen zu einem ernsthaften Problem. 

Stiftungssanierung

Etablierte Stiftungen stehen zunehmend vor einem unüberwindbaren Spagat zwischen der dauernden und nachhaltigen Erfüllung des Stiftungszwecks und der satzungsgemäßen Generierung von Erträgen. REEDER & PREUSS überprüft  Stiftungssatzungen und Anlagerichtlinien auf:

  • Einschränkungen in den Anlagemöglichkeiten,
  • eventuell vorliegende negative Umschichtungs- oder Neubewertungsrücklagen,
  • Inflationsausgleichspläne,
  • Ertragsschwankungsreserven und
  • Risikoausgleichsbudgets.

Darauf aufbauend erstellen wir Vorschläge für die Anpassung der Satzung und entwickeln Anlagerichtlinien, die sowohl dem Ziel des ungeschmälerten Kapitalerhalts als auch der Gewährleistung ausreichend hoher Ausschüttungen Rechnung trägt. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir dabei auf die Entwicklung einer sicheren und langfristig orientierten Anlagephilosophie.

Anlageberatung

REEDER & PREUSS unterstützt Stiftungen bei der Entwicklung einer konsistenten Anlagestrategie, die die Auswirkungen durch das Niedrigzinsumfeld und der finanziellen Repression neutralisert und die dauerhafte und nachhaltige Erfüllung des Stiftungszwecks ermöglicht. Zusätzlich überprüfen wir die Passgenauigkeit der bestehenden Anlagen und die Angemessenheit expliziter und impliziter Kosten, führen Ausschreibungen durch und erstellen bedarfsgerechte und hoch effektive Anlagevorschläge. Falls gewünscht können die Stiftungen zusätzlich von unserem Zugang zu sehr kosteneffizienten, institutionellen Anlageklassenfonds profitieren.