Die verlässliche und transparente Vermögensmehrung unserer Mandanten steht im Zentrum unserer Dienstleistung. Dabei dient die Vier-Fragen-Probe des Rotariers Herbert J. Taylor als unsere Handlungsgrundlage und unser ethisches Fundament und sie bestimmt unser Denken, Reden und Tun:

1. Ist es wahr?
2. Ist es fair für alle Beteiligten?
3. Wird es Freundschaft und guten Willen fördern?
4. Wird es dem Wohl aller Beteiligten dienen?

Um unseren Ansprüchen gerecht zu werden und eine vollumfänglich, zufriedenstellende Leistung zu erbringen, hinterfragen wir die Arbeitsweise und das Produktangebot der Banken und der Anlagegesellschaften kritisch. Dabei konzentrieren wir uns auf Lösungen, die hinsichtlich Kosten vollkommen transparent und möglichst effizient sind und deren Wirkungsweise nachweislich gegeben ist.

Außerdem beschränken wir uns auf eine begrenzte Anzahl von Mandaten und akzeptieren eine Zusammenarbeit grundsätzlich nur dann, wenn wir in der Lage sind, einen spürbaren Mehrwert zu erbringen. Dabei ist uns die Wahrnehmung unserer Mandanten bezüglich der erbrachten Leistung wichtig: konsequenter Weise bestimmen unsere Mandanten durch unsere Zufriedenheitsgarantie frei über die Angemessenheit der Vergütung, die wir für unsere Beratungsleistung in Rechnung stellen.