Login

Oops...
Slider with alias none not found.

Würde man willkürlich Leute auf der Straße fragen, ob Sie Krieg oder gar geächtete Waffen, wie Streubomben, unterstützen, würden wohl die meisten dies verneinen. Doch wissen Viele gar nicht, was in ihrem Depot oder der Rentenversicherung schlummert.

 

Streubomben dienen nicht dazu gezielte Angriffe durchzuführen, sondern ganze Bereiche oder Landstriche zu vernichten. Oft zünden auch nicht die gesamte Streumunition und die übergebliebenen Teile sind gefährlich wie Landminen. Aufgrund des großen Schadens für die Zivilbevölkerung haben über 100 Staaten weltweit diese Waffen geächtet. Und dennoch gibt es Unternehmen, die diese Waffen herstellen und sich in dem ein oder anderen Fond befinden.

Gerade bei großen, weltweit gestreuten Fonds ist die Chance hoch, auch solche Unternehmen zu finden. Wer solche Unternehmen ausschließen möchte sollte darauf achten einen Berater zu finden, der eine entsprechende Qualifikation besitzt, um solche Bestandteile im Depot ausschließen zu können. Dafür muss der Berater jedoch eine Ausbildung genossen haben, die ihn dafür sensibilisiert und befähigt entsprechende Unternehmen im Fond auszumachen. Noch ist dies jedoch erst bei wenigen Beratern vorhanden.

Waffen sind nur ein Beispiel für Dinge, die sich im Depot befinden könnten. Genau so könnte ein Tierschutzaktivist und überzeugter Veganer in seinem Depot einen Fond haben, der in Unternehmen der Massentierzucht investiert ist. 

Natürlich kann jeder für sich entscheiden, ob er nun Rüstungskonzerne oder Massentierzucht unterstützen möchte oder nicht. Jedoch sollte man nicht bei dem Depot halt machen, wenn man nach gewissen Werten oder Überzeugungen leben möchte. Die Finanzanlage muss keine Blackbox sein und heutzutage lässt sich fast jede Überzeugung auch im Depot abbilden. Das gilt nicht nur für Fonds, sondern auch für Rentenversicherungen oder fondsgebundene Lebensversicherungen.

 

Kernaussage

Wer in seinem Alltag darauf achtet nach bestimmten Werten zu leben, der sollte auch vor seinen Finanzanlagen keinen halt machen und sich informieren, ob seine Finanzanlage auch mit seinen Werten übereinstimmt, oder ob man vielleicht unwissend genau die Unternehmen unterstützt, die man eigentlich im Alltag nie unterstützen wollen würde.

Nachhaltig Investieren