Login

Oops...
Slider with alias none not found.

Wenn über Diversifikation gesprochen wird geht es primär um die Vermeidung von vermeidbaren Risiken und das Abfedern der Auswirkungen von nicht vermeidbaren Risiken. Daneben gibt es noch einen weiteren Vorteil von gut diversifizierten Anlagen. Der „Ritt“ zum Ziel wird etwas ruhiger.

 

Zeiten starker Volatilität erinnern eher an ein bockendes Wildpferd als an eine dressierte Stute im leichten Trab. Diversifikation hilft dabei, das Biest zu zähmen. Wie jeder Reiter weiß, ist es nämlich nicht wichtig, wie hoch man springt, sondern das man nicht aus dem Sattel fällt.

Diversifikation glättet einige der Unebenheiten

 

Wenn Sie sich die Graphik anschauen, wird erkennbar, dass Diversifikation hilft, die Höhen und Tiefen auszugleichen, die mit Renditeerwartungen verbunden sind. Die aufstrebenden Linien mit ihren unterschiedlichen Höhen und Tiefen stellen verschiedene Aktien dar. Jede steht einzeln für einen unruhigen Ritt. Zusammengenommen ergibt sich im Großen und Ganzen ein Anstieg und die teils gegenläufigen Unebenheiten auf dem Weg werden weitestgehend geglättet.

Marktabdeckung

Ein wichtiger Grund, weshalb Diversifikation funktioniert, hängt mit der Reaktion verschiedener Marktsegmente auf kursändernde Ereignisse zusammen. Reagiert eine Anlageart auf eine spezielle Nachricht mit „Zick“, reagiert eine andere vielleicht mit „Zack“. Anstatt zu versuchen, bevorzugte Segmente auf- oder herauszunehmen, ist das Ziel der Diversifikation, eine breite Streuung über eine Vielzahl dieser Segmente beizubehalten. So können Sie die Wahrscheinlichkeit vergrößern, dass bei einem unterdurchschnittlichen Ergebnis eines dieser Segmente ein anderes Segment ein überdurchschnittliches Ergebnis liefert oder zumindest seinen Wert hält.

Natürlich sind die Ergebnisse der Diversifikation nicht perfekt vorhersehbar. Aber wenn Sie eine breite Abdeckung der möglichen Marktsegmente sicherstellen, können Sie die Marktrenditen abgreifen, wo und wann immer diese auch auftreten. So ersetzen Sie Rätselraten durch eine schlüssige und kosteneffiziente Strategie.

Genau dieser Zusammenhang wird am nachfolgenden Flickenteppich deutlich. Nach Betrachtung der farbcodierten Marksegmente, die in den vergangenen Jahren Gewinner und Verlierer waren, wird deutlich: Das einzige erkennbare Muster besteht darin, dass es kein Muster gibt.

Diversifikation hilft zu investieren statt zu spekulieren

Kernaussage

Diversifikation bietet Ihnen eine breite, leichter kontrollierbare Exposition gegenüber den langfristigen Erwartungsrenditen des Marktes, wobei auch ein ruhigerer Ritt erwartet werden darf. Am wichtigsten ist vielleicht, dass die oft quälenden Selbstzweifel – die Anleger leicht aus der Bahn werfen – der Vergangenheit angehören. Ihre Lebensqualität wird sich durch die Tatsache, dass Sie keine Marktbewegungen vorhersagen müssen, spürbarverbessern.

Nikolaus Reeder

Das könnte auch interessant sein...

Risikosteuerung und Minimierung von MarktrisikenWoher kommt die Aktienrendite