Login

Oops...
Slider with alias none not found.

Odysseus ließ auf den Rat der Zauberin Kirke hin seinen Gefährten die Ohren mit geschmolzenem Wachs verschließen und sich selbst an den Mast des Schiffes binden. So konnte er den Gesang der Sirenen zwar vernehmen – die ihm bei einem kurzen Besuch die Zukunft mitzuteilen versprachen – aber als er hingerissen folgen wollte, banden die Gefährten und Verbündeten seine Seile – wie vorher ausgemacht – noch fester. Außer Hörweite gekommen, verlor der Zauber seine Wirkung.

Aus Homer, Odyssee 12

Wodurch werden Änderungen des Marktpreises von Aktien bewirkt? Es beginnt mit einem nicht enden wollenden Strom von Nachrichten, der uns über die ständig stattfindenden guten, schlechten und bedrohlichen Ereignisse informiert. Gibt es beispielsweise Berichte, dass ein Fungizid Bäume in Spanien angreift, könnten Orangensaft-Futures steigen, da der Markt für die Zukunft davon ausgeht, dass die angebotene Menge an Orangensaft unter der Nachfrage nach Orangensaft liegen wird.

Aber was bedeutet dies für Ihre Anlagen? Kaufen, verkaufen oder halten? Bevor Sie der Versuchung nachgeben, auf die neuesten Trends zu reagieren, sollten Sie die folgende wissenschaftliche Tatsache zur Kenntnis nehmen: Sie können nicht erwarten, Ihre Ergebnisse kontinuierlich zu verbessern, wenn Sie immer auf aktuelle Nachrichten reagieren. Der Grund, weshalb eine Reaktion auf aktuelle Nachrichten nicht sehr hilfreich ist, liegt in der Preisanpassung des Marktes. Dabei gibt es zwei Prinzipien zu beachten.

Die Erwartungen

Erstens: Es liegt nicht an der Nachricht selbst sondern daran, ob wir sie haben kommen sehen. Ändert sich der Preis einer Aktie, liegt das nicht daran, dass etwas Gutes oder etwas Schlechtes geschehen ist. Es liegt daran, dass die nächste gute oder schlechte Nachricht besser oder schlechter als erwartet ausfällt. Wird berichtet, dass eine bereits erwähnte Krankheit von Orangenbäumen sich weiter ausbreitet, könnten die Kursänderungen minimal sein, da bereits jeder ein Weltuntergangsszenario erwartet hatte. Wird jedoch eine neue, geniale Schädlingsbekämpfungsmethode für den Einsatz in Orangenplantagen freigegeben, könnten die Kurse sich als Reaktion auf die unerwartete Folge dramatisch verändern.

Daher hängen zukünftige Kursschwankungen nicht einfach von Nachrichten ab, sondern von unerwarteten Nachrichten. Das Unerwartete kann definitionsgemäß unmöglich vorhergesagt werden, gleiches gilt für die dramatische (oder auch nur verhaltene) Antwort des Marktes. Und wieder kommt die Schwarmintelligenz denjenigen in die Quere, die immer noch daran glauben, die anderen durch die konsequente Prognose zukünftiger Kurse überlisten zu können.

Das Brunnen-Prinzip

Der zweite Grund, weshalb aktuelle Nachrichten für Ihre Investitionen nicht von Bedeutung sind, ist das, was wir „Das Brunnen-Prinzip“ nennen. Zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Nachricht hören, hat der Markt diese bereits in die bestehenden Kurse einbezogen, lange bevor Sie überhaupt die Möglichkeit hatten, zu reagieren. Das sprichwörtliche Kind ist bereits in den offenen Handels-Brunnen gefallen.

Das gilt vor allem in der heutigen Welt mit seinem elektronischen Handel in Mikrosekunden. In dem Artikel “The impact of news events on market prices” (dt. Die Auswirkung von Nachrichten auf Marktpreise) untersucht der Kolumnist Larry Swedroe von CBS MoneyWatch, wie schnell die globalen Märkte auf aktuelle Nachrichten reagieren. Ergebnisse aus einer Reihe von Studien in mehreren entwickelten Märkten zeigen, dass sich neue Preise, jeweils unmittelbar nach der Veröffentlichung einer neuen Nachricht, bereits mit einer Handvoll Transaktionen herausbilden.

Mit anderen Worten: Wenn Sie nicht zu den Allerersten gehören, die auf eine aktuelle Nachricht reagieren (wohlgemerkt im Wettbewerb mit automatisierten Handelssystemen, die häufig innerhalb von Bruchteilen von Millisekunden reagieren), dann kaufen Sie zu höheren Kursen oder verkaufen zu niedrigeren Kursen als diejenigen, die aufgrund der Meldung bereits neue Kurse festgesetzt haben – und das ist genau das Gegenteil von dem, was man beabsichtigt.

 

Kernaussage

Sie sollten nicht versuchen, ein teures Spiel zu spielen, das auf ständig wechselnden Informationen und ruinösem Wettbewerb, den Sie nicht kontrollieren können, basiert. Stattdessen sollten Sie Ihr Vermögen besser nach festen Grundregeln investieren, die Sie zu Ihren Gunsten gestalten können und ignorieren Sie den „Sirenengesang“ der Finanzmärkte!